Artikel-Schlagworte: „Theatertreffen-Blog“

Das Jahr des Blogs

Donnerstag, 13. September 2012


Auf der sich selbst “größte Bloggerkonferenz der Welt” nennenden Berliner re:publica rief der Autor und Netzexperte Sascha Lobo im Mai das Jahr 2012 zum Jahr der Blogs aus. Er sagte:

Nur ein Blog gehört wirklich dir im Internet, alles andere ist nur geborgt.

Daher: Wer noch kein Blog hat, der braucht doch eines sehr. Zusammen mit meinem Kollegen Viktor Nübel, mit dem ich seit Jahren in der Umsetzung für große Blogs wie Theatertreffen-Blog oder Superdemokraticos, zusammenarbeite, biete ich einen Workshop an, der in zwei Tagen zur eigenen Seite führt und Grundkenntnisse in der freien Software WordPress vermittelt. Weitere Infos auf (meiner alten) Blogmacherei-Seite. Sie ist jetzt, unter einem neuen schönen Firmenschild aus Viktors Designwerkstatt, unser Workshop-Flyer.

PS: Wer ein Blog-Konzept, ein Blogger-Team oder ein Blogberichterstattung zu einer Veranstaltung braucht, kann sich, wie eh und je, gerne an mich wenden.

Share

Schlagworte:, , , , , ,
Veröffentlicht in Blogpraxis | Keine Kommentare »

Das kritische Rauschen

Mittwoch, 14. Juli 2010
Bloghütte_Nikola Richter

Die Bloghütte aus groben Holzplanken im unteren Foyer der Berliner Festspiele beherbergte ein angekettenes Laptop: das Bühnenbild fürs Onlinelesen beim tt10.

Die Kritiker sind nach Hause gefahren, die kritischen Daten bleiben. Denn Kritiker sind Datenverarbeiter. Da sind der Theatertext, die Spielfassung, Pressemitteilungen, Programmhefte, Diskurse, Kollegengespräche, Interviews, Online- und Offline-Recherchen, die gelesen werden wollen, und da ist natürlich die eigene teilnehmende Beobachtung als klatschender – oder nicht-klatschender, mitschreibender oder stillschweigender – Zuschauer. Da sind die Eindrücke, die Einordungen, die medial einprasseln. Schon 1984 – das Internet war gerade erst ein Jahr alt und mit 200 bis 400 teilnehmenden Großrechnern sehr übersichtlich – beschrieb der US-amerikanische Autor Don DeLillo in seinem berühmten postmodernen Roman “Das weiße Rauschen”, wie der Mensch in neuartigen Informationsflüssen versinkt. Heute möchte ich ihm zurufen: Nein, er versinkt doch überhaupt nicht!

(weiterlesen …)

Share

Schlagworte:, , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blogpraxis | Keine Kommentare »

Theater-Blogger gesucht

Montag, 21. Dezember 2009

Blick zurück nach vorne: In diesem Jahr hat das Theatertreffen der Berliner Festspiele die langjährige Festivalzeitung durch ein Theatertreffen-Blog ersetzt und verlagerte somit die Förderung des Journalistennachwuchses ins Netz. Sechs junge Kulturjournalisten und ein Fotograf berichteten crossmedial über Stücke, sprachen mit Schauspielerinnen (etwa mit Tatort-Kommissarin Maren Eggert) und Promis, begleiteten Bühnenbildaufbauten (Hier und Jetzt, Marat), interviewten Regisseure (Volker Lösch, Christoph Schlingensief - Audio, Video -, Joachim Meyerhoff, Andreas Kriegenburg, Katie Mitchell, Martin Kusej und sogar den nicht eingeladenen René Pollesch), befragten Theaterautoren zur ihrer Arbeit, z.B. Franz Xaver Kroetz, Pierre Notte oder Oliver Kluck, berichteten über Diskussionen und Parties. Der Stückemarkt-Gewinner und Autor Nis-Momme Stockmann erzählte auf dem tt-Blog von seinem ersten Theatererlebnis: “Mein erstes Mal mit Antigone”.

Jetzt können sich wieder Theater-interessierte Bloggerinnen und Blogger bewerben, für das tt-Blog 2010 und das wichtigste deutschsprachige Theaterfestival, das Theatertreffen 2010, online begleiten. Mehr Informationen hier.

Eröffnung mit Medienpartnern_480

Feierliche Freischaltung des tt-Blogs 2009 mit Medienpartnern, einige sind sogar im Bilde. Von links nach rechts: Nicole Gronemeyer, Theater der Zeit, David Hugendick und Adrian Pohr, ZEIT ONLINE. Nicht zu sehen ist Dirk Pilz, Berliner Zeitung. Und icke in der Mitte. Foto: Jan Zappner

Share

Schlagworte:, , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blogpraxis | Keine Kommentare »