Aktuell

November 2012 bis Januar 2013: Konzeption des neuen Webauftritts der Zeitschrift Kulturaustausch und App-Entwurf zusammen mit der Agentur bock&gärtner

Es war einmal mein Online-Literaturmag, das ich schriftstelle nannte. Es lebte zwischen 2001 und 2003, programmiert und designt von ein paar Freunden, welche ihre unabhängige Musikwebseite bubblehouse betrieben. Jetzt ist die schriftstelle zurück als Blog.

16. November: Writing Left-Tage im Brechthaus: Rery und ich lasen zum Thema “Links, rechts, geradeaus. Lust und Last politischer Kategorien” diesen Text vor.

Oktober: In der sehr bewegenden, aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Kulturaustausch Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod liest sich ein Interview, das ich mit der Psychologin Joyce Chu über kulturelle Unterschiede beim Selbstmord geführt habe.

19. September: Eine aufgeregte Postbotin liefert die fünfte Nummer der Literaturzeitschrift randnummer. Darin Erstabdrucke aus dem Nachlass Walter Höllerers, ein Essay von Charles Bernstein, aber auch zwei Prosagedichte des kolumbianischen Autors John Jairo Rodriguez Saavedras in meiner Übersetzung.

Share

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.